Durch unsere eigene Geschichte mit unserem Sohn wurde ich in Zeiten, in denen sich alles nur um das Thema Schlaf bei unserem Sohn drehte auf das Schlafcoaching aufmerksam. Zu dieser Zeit hatten wir bereits ein Jahr hinter uns, in dem sich der gesamte Familienalltag um die Schlafenszeiten, die Schlafdauer, den Schlafort und die Ausgeschlafenheit unseres Kindes drehte. In unserer Verzweiflung probierten wir von Osteopathie über Homöopathie bis hin zu täglichem, stundenlangem Tragen alles aus.   Wie Sie sich bereits denken können, war keiner der Faktoren zufriedenstellend und wir am Ende unseres Lateins und völlig erschöpft. Da Schreien-Lassen für uns überhaupt nicht in Frage kam, war ein Schlafcoaching der einzige Ausweg für uns. Nachdem wir mit Frau Bianca Niermann, die die Schlafcoaching-Methode in jahrelanger Arbeit entwickelt hat, in Kontakt getreten sind, eröffneten sich uns völlig neue Ideen und Möglichkeiten, wie wir unseren Weg auf unsere Art und Weise gehen können. Nach dem Coaching schlief unser Sohn seelenruhig und ohne großen Aufwand unsererseits und wir konnten uns wieder den anderen (schöneren) Themen des Lebens widmen. Der Zugewinn an Lebensqualität war unbezahlbar.

Diese Erfahrung hat mich so nachhaltig geprägt und beeindruckt, dass ich mich dazu entschlossen habe, auch anderen Familien in solch einer Situation zu helfen. Ich stehe zu 100% hinter dem Ansatz des Schlafcoachings und möchte meine Erfahrungen und Erkenntnisse gern an andere Eltern weitergeben und diese auf Ihrem Weg zu einer neuen, positiven Besetzung des Themas Schlafen mit Ihrem Kind begleiten.

Kategorien: Allgemeines

1 Kommentar

erjilo pterin · Juli 18, 2020 um 8:53 pm

I don’t even understand how I ended up here, however I assumed this post was once good. I don’t realize who you’re however definitely you’re going to a famous blogger in case you are not already 😉 Cheers!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.